REZEPT DES MONATS VON CHRISTINA ROTH

Kürbis- Kichererbsen Curry (vegan)

Seitdem wir Kürbissaison haben, liebe ich es, dieses gesunde Gemüse in Gerichte zu verarbeiten. Unser neuestes Gericht im Cateringkatalog ist das cremige Kürbis-Kichererbsen Curry. Es schmeckt lecker, steckt voller guter Zutaten für den Körper und ist ganz einfach in der Zubereitung.

 

 

Rezept für 5 Portionen:

Zutaten:


1,5 EL Kokosnussöl
300 g Hokkaido-Kürbis in Stücke geschnitten
2 rote Zwiebeln gewürfelt
3 EL gelbe Currypaste (oder Currypulver)
3 Knoblauchzehen gehackt
kleines Stück frischen Ingwer gehackt
ca. 250 g frischer Spinat 
2 Dosen Kichererbsen abgespült und abgetropft 
1,5 Dosen Kokosmilch (400 ml)
Saft von 1 Zitrone
Salz, Chili, Pfeffer, Zitronengras und frischer Koriander

Toppings (optional):
4 EL Cashewnüsse
1 EL Sesam

Anleitung

1.Das Kokosnussöl in einer Pfanne (oder im Wok) erhitzen. Die Kürbis- und Zwiebelwürfel darin für ca. 3 Minuten, unter gelegentlichem Rühren, anbraten.

2.Knoblauch, Ingwer und Currypaste hinzufügen und ca. 1-2 Minuten anschwitzen. Dann Kokosmilch hinzufügen, zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und für etwa 10 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren..

3.Spinat abbrausen, gemeinsam mit den Kichererbsen hinzufügen und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Sollte das Curry zu dick werden, kannst du etwas Wasser hinzugeben. Mit Salz, Chili oder Pfeffer nach Geschmack würzen und optional noch einen Spritzer frischen Zitronen- oder Limettensaft hinzugeben.

4.Das fertige Curry mit Reis (oder anderen Beilagen der Wahl) servieren und nach Belieben mit Cashewnüssen und Sesam bestreuen. *

Rezept-Anmerkungen
.Optional kann man die Cashewnüsse und Sesamsamen in einer kleinen Pfanne ohne Zugabe von Öl goldbraun rösten.
.Das Curry kann man in einem verschlossenem Behälter und im Kühlschrank gelagert, etwa 5 Tage aufbewahren. Man kann es aber auch sehr gut einfrieren.

Warum ist diese Speise so gesund?
Frischer Blattspinat 
- nährt die Muskelzellen
- senkt den Blutdruck und verhindert Diabetes
- gegen Übergewicht

Kichererbsen
- schützen Herz und Kreislauf
- haben sehr viele Proteine
- wirken antioxidativ

powered by webEdition CMS